Gebrauchte Drucker günstig online kaufen

Drucker können entweder neu oder gebraucht gekauft werden. Zur Wahl stehen Tintenstrahl-, Laser- und LED-Drucker. Von der Schnelligkeit, vom Preis-Leistungs-Verhältnis und von der Langlebigkeit geben Laser- und LED-Drucker eindeutig das bessere Bild ab. Tintenstrahl-Drucker nutzen sich deutlich schneller ab und sind somit für einen Gebrauchtkauf weniger attraktiv.

Moderne LED- und Laserdrucker

Moderne LED- und Laserdrucker arbeiten sehr zuverlässig, besitzen ein ansprechendes Druckbild und bieten eine hohe Qualität. Die Top-Modelle sind aber nicht gerade günstig und kosten neu sehr viel Geld. Wenn Sie für eines der Top-Modelle nicht so viel Geld ausgeben möchten, dann können Sie einen Laser- oder LED-Drucker natürlich auch gebraucht kaufen. Dies ist entweder vor Ort über einen Computerladen oder bequem über das Internet möglich. Vor dem Gebrauchtkauf sollten Sie sich aber mit allen Besonderheiten vertraut machen und die Unterschiede gegenüber einem Neukauf genau abwägen.

Bei einem gewerblichen Anbieter kaufen

Wenn Sie den gebrauchten Laser- oder LED-Drucker bei einem gewerblichen Anbieter kaufen, dann erhalten Sie zwar nicht mehr die originale Herstellergarantie, in den meisten Fällen aber eine Gebrauchtgarantie. Diese ist in der Regel zwischen 12 und 24 Monaten lang. Dadurch sind Sie auf der sicheren Seite und können den gebrauchten Drucker ohne Bedenken benutzen. Kaufen Sie das Gerät jedoch bei einem privaten Anbieter, dann erhalten Sie auf keinen Fall eine Garantie. Im schlechtesten Fall geht der gebrauchte Drucker bereits nach kurzer Zeit kaputt und Sie müssen wieder Geld ausgeben.

Onlinekauf und Rückgabe

Kaufen Sie einen gebrauchten Drucker über das Internet, so können Sie das Gerät ohne die Angabe von Gründen eine gewisse Zeit lang zurückgeben. Sie sollten den Drucker zuerst genau unter die Lupe nehmen und sein Inneres untersuchen. Gewartete Modelle haben kaum Abnutzungserscheinungen und werden vom Händler gereinigt und neu aufbereitet. Solche Drucker unterscheiden sich nur wenig von einem neuen Modell, kosten aber deutlich weniger Geld.

Lebensdauer und Seitenzahl

Die Lebensdauer von einem gebrauchten Drucker hängt von vielen Faktoren ab. Sie sollten darauf achten, dass das Gerät stets sachgemäß benutzt wurde und nicht zu abgenutzt ist. Kaufen Sie den gebrauchten Laser- oder LED-Drucker bei einem Händler, dann sollte dieser generalüberholt oder refurbished worden sein. Die Teile, die sich im Laufe der Verwendung abgenutzt haben, sind in einem solchen Fall ausgetauscht. Bei einem solchen Gerät können Sie auf eine hohe Lebensdauer hoffen. In der Regel halten die gebrauchten Drucker 1 bis 2 Jahre oder länger, je nachdem, wie stark Sie den Drucker beanspruchen. Je nach Tonergröße und Modell können Sie mit einem Tonerinhalt zwischen 5.000 und 30.000 Seiten drucken. Originaltonerkartuschen kosten zwar etwas mehr Geld, halten aber im direkten Vergleich länger.

Geld sparen

Durch den Kauf eines gebrauchten LED- oder Laserdruckers können Sie sehr viel Geld sparen, falls Sie überlegt kaufen. Wenn Sie das Gerät bei einem Händler kaufen, bekommen Sie eine Garantie und müssen keine Probleme befürchten. Generalüberholte Geräte besitzen eine gute Qualität und besitzen eine recht hohe Lebensdauer. Wenn Sie auf alles Wichtige beim Gebrauchtkauf achten, dann können Sie einen gebrauchten Drucker guten Gewissens kaufen. Gerade Modelle, die nur ein oder 2 Jahre alt sind, werden deutlich günstiger gebraucht angeboten, bieten Ihnen eine hohe Qualität und sparen Ihnen sehr viel Geld.